Die Kfz-Versicherung wechseln: Was Sie wissen müssen

Gründe für den Wechsel der Kfz-Versicherung gibt es viele: Man schafft sich ein neues Fahrzeug an und möchte nach einem günstigeren Tarif als dem jetzigen Ausschau halten, der alte Versicherer hat eine Preiserhöhung geschickt oder es gab Probleme bei der Abwicklung des letzten Schadensfalles.

Zum Glück eröffnet die Autoversicherung neben der ordentlichen Kündigung zum Ende der Vertragslaufzeit auch einige Möglichkeiten, den Vertrag vorzeitig zu beenden. Wechsel-Kfzversicherung.de informiert auf diesen Seiten über die ordentliche Kündigung, die Sonderkündigung nach einer Beitragserhöhung oder bei einem Fahrzeugwechsel und den Wechsel der Versicherung nach einem Unfall.

Außerdem bieten wir einen Kfz-Versicherungsrechner müssen, mit dem Wechselwillige neue, günstige Tarife für ihre Autoversicherung finden.

Zum KFZ-Versicherungswechsel
  • AXA

    Weniger Verkehrstote durch bessere Sicherheitssysteme

    In den letzten 30 Jahren stieg der Straßenverkehr stark an, während Unfall- und Opferzahlen erfreulicherweise sanken. Die Sicherheit im Straßenverkehr konnte dank Sicherheitsgurt, besserer Karosseriestrukturen, neuer Fahrerassistenzsysteme und Helmpflicht wesentlich verbessert werden.

    weiter
  • Autobahn

    Europa: Wo man Maut zahlen oder eine Vignette kaufen muss

    Wer in Europa verreist, sollte sich vorab erkundigen, ob und in welcher Form eine Maut fällig wird. Wer gegen die Regelungen verstößt, wird teils heftig zur Kasse gebeten. Der ADAC gibt eine Übersicht.

    weiter
  • Autopanne

    KFZ-Schutzbrief bietet Pannenhilfe In- und Ausland

    Viele Deutsche fahren mit dem Auto in den Urlaub - egal ob das Reiseziel in Deutschland liegt oder im Ausland. Ein Schutzbrief der KFZ-Versicherung ist gerade dann nützlich, denn Fahrer erhalten damit schnelle und unkomplizierte Hilfe bei einer Panne oder einem Unfall im In- und Ausland.

    weiter
  • Fahrschule

    Johanniter schulen junge Autofahrer für mehr Sicherheit

    Die Johanniter-Unfall-Hilfe und UPS bieten speziell auf junge Autofahrer unter 25 Schulungen für sicheres Autofahren an. Mehr als 1000 Jugendliche und junge Erwachsene wurden so bundesweit bereits mit den wichtigsten Regeln für sicheres Fahren vertraut gemacht

    weiter
  • Handy im Auto

    Handy am Steuer gefährdet Versicherungsschutz

    Die Handy-Nutzung während dem Autofahren ist ausdrücklich verboten: Wer sich während der Fahrt von Handy, Tablet oder Navi ablenken lässt riskiert nicht nur ein Bußgeld, sondern auch seinen Versicherungsschutz.

    weiter